Der ALPHAZIRKEL

Alphazirkel – 15 Jahre erfolgreiche Vernetzung von Familienunternehmen

Seit dem Jahr 2005 ist der in München gegründete Alphazirkel die deutschsprachige Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch von Familienunternehmern auf Augenhöhe. Als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis erarbeitet der Alphazirkel mit zahlreichen Universitäten Studien, Unternehmerbefragungen und publiziert regelmäßig Bücher zu Themen, die Familienunternehmer beschäftigen.

Der Alphazirkel ist die einzige Unternehmerplattform, die mit Vertretungen in der Schweiz, Österreich, Südtirol und Deutschland in allen deutschsprachigen Regionen präsent ist. Derzeit umfasst das internationale Netzwerk des Alphazirkel rund 4.000 Familienunternehmer. Im Gegensatz zu anderen Organisationen finanziert sich der Alphazirkel ausschließlich durch seine Förderer und Sponsoren.

Neben klassischen Familienunternehmer-Themengebieten wie Nachfolge oder Family Governance zeigt der Alphazirkel heute auch regelmäßig Technologietrends auf und präsentiert Best-in-Class-Unternehmer, die ein Beispiel für andere Unternehmer und deren anstehende Transformationsprozesse geben können. Darüber hinaus organisiert der Alphazirkel regelmäßig Delegationsreisen, Unternehmensbesuche, Workshops und Startup-Days.

Der Ansatz „Von Unternehmern für Unternehmer“ spiegelt sich auch im Gesellschafterkreis des Alphazirkel, denn Beatrice Rodenstock, Philipp Haindl, Dr. Albert Geiger und Andreas E. Mach kommen selbst aus Familienunternehmen sind mit deren Herausforderungen aufgewachsen.

Der Alphazirkel betreut darüber hinaus viele Familienunternehmen als „Private Office“ im Rahmen ihres Sponsorships für den ALPHAZIRKEL. Die Private Office Leistungen reichen von der Hilfe bei praktischen Erfahrungen für Unternehmensnachfolger, über Unterstützung bei Expansion und ausgelagerten Projekten, Vorbereitung von Nachfolgeregelungen, Market Sounding für Unternehmensveränderungen oder Vorbereitung von Finanzierungslösungen.

 

 


Unsere Gesellschafter

Geiger & Mach

Geiger & Mach | 2962 Enterprises GmbH: Partners for Family Enterprises and Family Offices

Services für den Mittelstand und Investoren: 50 Jahre Erfahrung in der Begleitung und Führung von Familienunternehmen bei der strategischen Finanzierung, dem Kauf und Verkauf von Unternehmen und Unternehmensteilen, bei der Finanzierung der Nachfolgeregelung und der finanziellen Lösung von Gesellschafterkonflikten, bei Wachstums und Restrukturierungsfragen sowie Kapitalmarktberatung zur Aufnahme von Eigenkapital und Fremdkapital.

Beteiligungen und Investments: Die Gründer sind Familienunternehmer aus den Bereichen Logistik | Automotive. Die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit liegen in Beteiligungen und Investments in Unternehmen und Projekten gemeinsam mit Investoren und Unternehmerfreunden, Co-Investments mit Family Offices sowie Club-Deals. Dazu gehört auch die Entwicklung eigener und fremder Immobilienprojekte.

Die Partner:

Dr. Albert M. Geiger, Managing Partner des ALPHAZIRKEL, geschäftsführender Gesellschafter der Geiger & Mach Group GmbH

  • 20 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Kapitalmarkt, Marketing, M&A, Restrukturierung, Standortverlagerung, Prozessoptimierung, Unternehmensnachfolge, Unternehmensleitung
  • CEO im eigenen Familienunternehmen
  • Fokusthemen: Einführung von Online-Handelsplätzen, Automotive, Engineering, Change-Management
  • Referenzen im deutschen Mittelstand und Kapitalmarkt
  • Branchenschwerpunkte: Automobil, Maschinenbau, Finanzindustrie, Konsumgüter, Fashion,
    Industrie 4.0
  • Beirat | Aufsichtsrat in Familienunternehmen sowie ehemaliges Mitglied Landesbeirat Ost der Commerzbank AG

 

 

Andreas E. Mach, Gründer und Sprecher des ALPHAZIRKEL, geschäftsführender Gesellschafter der Geiger & Mach Group GmbH

Andreas E. Mach stammt aus einer süddeutschen Unternehmerfamilie in der fünften Generation. Er hat nach dem Studium in Deutschland, Italien, Holland und den USA 1988 im Investmentbanking der Bayerischen Vereinsbank begonnen. Dort hat er Familienunternehmen beim Gang an die Börse, bei der Eigenkapitalbeschaffung und beim Kauf und Verkauf von Unternehmen und Unternehmensteilen beraten. Später war er Direktor mehrerer größerer Einheiten für Firmenkunden und hat zuletzt zwischen 2000 und 2005 das Firmenkundengeschäft der HypoVereinsbank in Bayern verantwortet. Die strategische Ausrichtung auf Familienunternehmen im Bankkonzern der HypoVereinsbank, heute Unicredit Deutschland, geht auf die Initiative von Andreas Mach zurück. Seit 2005 ist Andreas Mach selbstständig tätig in einer Reihe von aktiven Management- und Gesellschafterfunktionen bei Unternehmen, die sich mit der Beratung und Finanzierung von Familienunternehmen sowie mit der Expansion, Nachfolgeregelung und Restrukturierung solcher Unternehmen beschäftigen (u.a. Droege & Comp. Financial Advisors GmbH, 2962 Enterprises GmbH, Geiger & Mach Group, Capitalplan Solutions Ltd. Mach & Cie. Ltd.). Er arbeitet mit führenden deutschen und ausländischen Familienunternehmern und war zuletzt  u.a. Vorsitzender der Geschäftsführung (Interim-CEO) der Wöhrl Unternehmensgruppe in Nürnberg, siehe auch unter Google: „Andreas E. Mach Wöhrl“. Andreas E. Mach ist auch CEO der R.W. Abwicklungs AG, Nürnberg und geschäftsführender Gesellschafter der Wöhrl Alpha und der Wöhrl Beta Beteiligungs GmbH.

Kontakt:
eMail: management@2962group.com
Tel.: +49.89.242310-30

 


Rodenstock GFU

Rodenstock – Gesellschaft für Familienunternehmen mbH

Die Qualitäten von Familienunternehmen stehen außer Frage. Sie sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Vor allem das Denken, Planen und Handeln in langen Zeiträumen und eine starke Verankerung in Werten gelten als große Vorteile. Doch die Stärken dieser Unternehmensform können leicht in Schwächen umschlagen, die den wirtschaftlichen Erfolg belasten können.

Familienunternehmen lassen oftmals klare Entscheidungsstrukturen und transparente Prozesse – zum Beispiel in der Nachfolgeplanung – vermissen. Spannungen zwischen den Generationen, ein Mangel an Transparenz und Kommunikation, Parteilichkeit zugunsten von Familienmitgliedern entstehen leichter.

Um ihre Stärken im globalen Wettbewerb effektiv auszuspielen, müssen sich Familienunternehmen daher noch weiter professionalisieren. Die Rodenstock – Gesellschaft für Familienunternehmen unterstützt dabei.

Jedes Familienunternehmen hat seine eigene Geschichte. Wir stellen uns darauf ein und beraten situationsgerecht. Das heißt, dass wir uns die Zeit nehmen, die speziellen Herausforderungen Ihrer individuellen Situation zu verstehen. Deswegen haben wir auch nicht den einen Lösungsweg vorgefertigt anzubieten.

Aber es gibt Herangehensweisen, die sich bewährt haben. Wir Berater der Rodenstock-GFU kennen viele Entscheidungs- und Konfliktsituationen, die immer wieder in Familienunternehmen vorkommen und haben Methoden und Praktiken entwickelt, wie man gut mit ihnen umgehen kann.

Dabei berücksichtigen wir die unterschiedlichen Interessen der einzelnen Familienmitglieder, ohne die Unternehmensziele zu vernachlässigen. Die Lösung, die wir anstreben, findet einen Ausgleich zwischen emotionalen und wirtschaftlichen Aspekten.

Die Gründerin:

b-rodenstock

 

Beatrice Rodenstock ist Geschäftsführende Gesellschafterin der Rodenstock-Gesellschaft für Familienunternehmen mbH, München. Beatrice Rodenstock, Dipl.-Soz., erwarb ihren MBA der Hochschule St. Gallen. Sie begann ihre Laufbahn als interne Beraterin der DaimlerChrysler AG, war Mitbegründerin eines Internet-Startups und 2003 gründete sie gemeinsam mit zwei Partnern die NaviGet GmbH und spezialisierte sich auf die Unterstützung von Veränderungsprozessen in Familienunternehmen.

Aus diesem Geschäftsbereich gründete sie 2011 eine eigene Firma, die Rodenstock – Gesellschaft für Familienunternehmen mbH, in der sie weiterhin der Ansprechpartner für Unternehmerfamilien in den Bereichen Nachfolge und Entwicklung von Familien-, Unternehmens- und Family Office Strategien ist, vor allem mit dem Ziel, die Familieninteressen mit den Bedürfnissen des Unternehmens in Einklang zu bringen.

Als Unternehmerin, Beirätin in einigen Familienunternehmen, Beraterin und Mitglied der fünften Generation einer Unternehmerfamilie kennt sie die Herausforderungen genau, die es dabei zu meistern gilt. Dieses Wissen vermittelt sie auch als Dozentin an der Hochschule Aalen und der IHK. Sie ist zudem Mitgesellschafterin der Familienholding Optische Werke G. Rodenstock GmbH & Co. KG.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Beatrice Rodenstock
Geschäftsführende
Gesellschafterin

Tel.: 089-28673-108
Fax: 089-28673-016
eMail: info(at)rodenstock-gfu.de
www: http://www.rodenstock-gfu.de/

 


Serafin Unternehmensgruppe

Verantwortung aus Tradition

Serafin ist eine diversifiziert aufgestellte Unternehmensgruppe, deren Philosophie auf die 150-jährige Unternehmertradition der Gesellschafterfamilie zurückgeht. Dem Leitmotiv “Verantwortung aus Tradition” folgend, investiert Serafin in Unternehmen, um diese im Einklang mit allen Interessensgruppen weiter zu entwickeln. Diese Entwicklung wird durch die Expertise der Beiräte Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Wolfgang Ley und Prof. Dr. Heinrich von Pierer unterstützt.

 

Strategie

Das Ziel der Serafin ist der Aufbau einer Unternehmensgruppe mit einem Umsatz von einer Milliarde Euro, die darauf ausgelegt ist, stabile Erträge zu erwirtschaften. Der Kernbereich unserer Investitionen liegt auf mittelständischen Nachfolgesituationen sowie Konzernausgliederungen mit unternehmerischem Handlungsbedarf (Restrukturierung/Optimierung).

Von Interesse sind zum einen Unternehmen, die Überschneidungen mit den bestehenden Gesellschaften der Geschäftsbereiche Kunststoffverarbeitung und Konsumgüter aufweisen. Zum anderen streben wir den Aufbau weiterer Geschäftsbereiche wie z.B. Automotive oder Maschinenbau an.

Für unsere Investitionen setzen wir ausschließlich Kapital aus dem Kreis der Gesellschafter ein. Die Unabhängigkeit von externen Finanzierungszusagen sowie kurze Entscheidungswege gewährleisten einen schnellen und diskreten Unternehmenserwerb, der immer mehrheitlich erfolgt.

Zwischen den einzelnen Unternehmen der Gruppe agieren wir als Bindeglied bei strategischen und finanziellen Fragestellungen und unterstützen diese aktiv bei der Umsetzung operativer Maßnahmen. Jedes einzelne Unternehmen bewahrt dabei seine Identität.

Einen kurzen Überblick über die Serafin Unternehmensgruppe finden Sie unter www.serafin-gruppe.de. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne weitere Informationen zur Verfügung.

 

Der Gründer:

 

Philipp Haindl schloss sein Studium an der London School of Economics mit einem Master of Science in Wirtschaftsgeschichte ab. Seine berufliche Laufbahn begann bei KPMG als Assistent in der Wirtschaftsprüfung, bevor Herr Haindl in den Bereich Corporate Finance mit Schwerpunkt Unternehmensbewertung wechselte.
Darüber hinaus war Herr Haindl vor Gründung der Serafin Unternehmensgruppe in der familieneigenen Vermögensverwaltung tätig und arbeitete im Bereich Unternehmensanalyse und -erwerb bei einer Beteiligungsgesellschaft. Bei Serafin trägt Herr Haindl die Verantwortung für den Bereich Finanzen und die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe.

 

Kontakt:
Serafin Unternehmensgruppe GmbH
Löwengrube 18
80333 München
Tel.: +49 (0) 89 – 30 90 66 9 0
Fax.: +49 (0) 89 – 30 90 66 9 11
eMail: serafin@serafin-gruppe.de
www: http://www.serafin-gruppe.de

 

 


ALPHAZIRKEL International

Auf der Welt vernetzt

Der ALPHAZIRKEL ist in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Südtirol und der Türkei mit eigenen Veranstaltungen vertreten. Zudem organisiert der ALPHAZIRKEL Delegationsreisen in verschiedene Länder. Ansprechpartner in den verschiedenen Ländern sind:

ALPHAZIRKEL Deutschland/Südtirol:

Dr. Monika Ostler
Tel.: +49.171.263 8120
eMail: Dr. Monika Ostler


ALPHAZIRKEL Schweiz:

Hans C. Bodmer
Tel.: +41 44 205 84 50
eMail: Hans C. Bodmer


ALPHAZIRKEL Österreich:

Barbara Andersen
Tel.: +43.664.2000949
eMail: Barbara Andersen


ALPHAZIRKEL Türkei:

Ayşe Slevogt
Tel.: +90.533.3266495
eMail: Ayşe Slevogt

 

 


ALPHAZIRKEL Team

ALPHAZIRKEL Team

Andreas E. Mach

Gründer und Sprecher des ALPHAZIRKEL

Kontakt:
eMail:  Andreas E. Mach
Tel.:     +49.89.242310-30


Dr. Albert M. Geiger

Geschäftsführer der ALPHAZIRKEL GMBH

Kontakt:
eMail:  Dr. Albert M. Geiger
Tel.:     +49.89.242310-30


Dr. Monika Ostler

Koordinatorin des ALPHAZIRKEL

Kontakt:
eMail:  Dr. Monika Ostler
Tel.:     +49.171.263.8120


Margot Blamberger

Management ALPHAZIRKEL Office

Kontakt:
eMail:  Margot Blamberger
Tel.:     +49.89.242310-30

Top