EN DE

ALPHAZIRKEL – 17 JAHRE ERFOLGREICHE VERNETZUNG VON FAMILIENUNTERNEHMERN

ALPHAZIRKEL ist eine international tätige Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch von Familienunternehmern auf Augenhöhe, eine Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis, die auch Studien, Unternehmerbefragungen und Bücher zu Familienunternehmer-Themen publiziert.

In regelmäßig stattfindenden Podiumsdiskussionen, Delegationsreisen, Unternehmensbesuchen, Workshops und Startup-Days zeigt der ALPHAZIRKEL sowohl klassische Themengebiete für Familienunternehmer als auch Technologietrends und anstehende Transformationsprozesse auf.

Neben der internationalen Vernetzung unterstützt und berät der ALPHAZIRKEL exklusiv seine Familienunternehmer-Förderer bei Nachfolgeregelungen, Expansion und Innovation, Unternehmensveränderungen und Finanzierungslösungen. In den ‚ALPHAZIRKEL RETREATS‘ stehen das Coaching von Gesellschaftern und alle Formen von Inhaberstrategien im Vordergrund.

Derzeit umfasst das internationale Netzwerk des ALPHAZIRKEL rund 5.000 Familienunternehmer. Es besteht keine Gewinnerzielungsabsicht, der ALPHAZIRKEL finanziert sich ausschließlich durch seine Förderer und Sponsoren.

Der Ansatz „Von Unternehmern für Unternehmer“ spiegelt sich auch im Gesellschafterkreis des ALPHAZIRKEL wider, denn Beatrice Rodenstock, Philipp Haindl, Dr. Albert Geiger und Andreas E. Mach kommen selbst aus Familienunternehmen und sind mit deren Herausforderungen aufgewachsen.

 

Das in München ansässige Netzwerk mit Vertretungen in Österreich, in der Schweiz, in Südtirol und in der Türkei hat sich seit 2005 mit mehr als 60 Förderern und Sponsoren zur führenden deutschsprachigen Plattform für Familienunternehmen etabliert.

Andreas E. Mach

Andreas E. Mach

Gründer und Sprecher des ALPHAZIRKEL, geschäftsführender Gesellschafter der Geiger & Mach Group GmbH

Andreas E. Mach ist Unternehmer, Investor, Moderator und Autor. Er stammt selbst aus einer süddeutschen Unternehmerfamilie in der fünften Generation, hat Geisteswissenschaften und Volkswirtschaft in Deutschland, Italien, Holland und den USA studiert und war 17 Jahre lang Banker bevor er anfing eigene Unternehmen zu gründen. Er forscht und publiziert über Erfolgsfaktoren und Langlebigkeit von Familienunternehmen, z.B. „Handbuch für Familienunternehmen“ (Hrsg., München 2013), „Tradition und Innovation, Erfolgsgeschichten bayerischer Familienunternehmen“ (Hrsg., 2016), „Familienunternehmen – erfolgreich über Generationen“ (Hrsg., 2022). Seit 2016 untersucht er die Geschichte jüdischer Familienunternehmen in Deutschland und Österreich. Er arbeitet mit führenden deutschen und ausländischen Familienunternehmern und war zuletzt  u.a. Vorsitzender der Geschäftsführung (Interim-CEO) der Wöhrl Unternehmensgruppe in Nürnberg, Andreas E. Mach ist auch CEO der R.W. Abwicklungs AG, Nürnberg und geschäftsführender Gesellschafter der Wöhrl Alpha und der Wöhrl Beta Beteiligungs GmbH.

Kontakt:

Dr. Albert M. Geiger

Dr. Albert M. Geiger

Managing Partner des ALPHAZIRKEL, geschäftsführender Gesellschafter der Geiger & Mach Group GmbH

Dr. Albert Michael Geiger ist die dritte Generation einer Automobilzulieferer-Unternehmerfamilie aus Garmisch, die durch zahlreiche Entwicklungen für Kunststoffteile im Fahrzeug in der deutschen Automobilindustrie bekannt geworden ist. Albert Geiger hat in Würzburg, Frankfurt, Oestrich-Winkel und den USA studiert. Anschließend hat er zehn Jahre bei der Deutsche Börse AG gearbeitet und u.a. die Einführung der elektronischen Handelsplattformen Xetra und Eurex begleitet. Hiernach war er fünf Jahre Mitglied der Geschäftsleitung, Gesellschafter und Alleingeschäftsführer bis zum Verkauf des eigenen Familienunternehmens GEIGER technik GmbH (heute Geiger Automotive) an einen indischen Familienkonzern (heute im Besitz des japanischen Konzerns SANOH). Dr. Albert Michael Geiger ist geschäftsführender Gesellschafter der Geiger Immobilienholding Geiger Services GmbH. Seit 2009 ist er zusammen mit Andreas E. Mach geschäftsführender Gesellschafter der Geiger & Mach Group GmbH. Innerhalb des ALPHAZIRKEL treibt er das Thema „Transformation und Digitalisierung“ voran.

Kontakt:

Beatrice Rodenstock

Beatrice Rodenstock

Geschäftsführende Gesellschafterin der Rodenstock-Gesellschaft für Familienunternehmen mbH, Mitgesellschafterin des ALPHAZIRKEL

Beatrice Rodenstock, Dipl.-Soz., erwarb ihren MBA der Hochschule St. Gallen. Sie begann ihre Laufbahn als interne Beraterin der DaimlerChrysler AG, war Mitbegründerin eines Internet-Startups und 2003 gründete sie gemeinsam mit zwei Partnern die NaviGet GmbH und spezialisierte sich auf die Unterstützung von Veränderungsprozessen in Familienunternehmen.

Aus diesem Geschäftsbereich gründete sie 2011 eine eigene Firma, die Rodenstock – Gesellschaft für Familienunternehmen mbH, in der sie weiterhin der Ansprechpartner für Unternehmerfamilien in den Bereichen Nachfolge und Entwicklung von Familien-, Unternehmens- und Family Office Strategien ist, vor allem mit dem Ziel, die Familieninteressen mit den Bedürfnissen des Unternehmens in Einklang zu bringen.

Als Unternehmerin, Beirätin in einigen Familienunternehmen, Beraterin und Mitglied der fünften Generation einer Unternehmerfamilie kennt sie die Herausforderungen genau, die es dabei zu meistern gilt. Dieses Wissen vermittelt sie auch als Dozentin an der Hochschule Aalen und der IHK. Sie ist zudem Mitgesellschafterin der Familienholding Optische Werke G. Rodenstock GmbH & Co. KG.

Rodenstock – Gesellschaft für Familienunternehmen mbH

Um ihre Stärken im globalen Wettbewerb effektiv auszuspielen, müssen sich Familienunternehmen noch weiter professionalisieren. Die Rodenstock – Gesellschaft für Familienunternehmen unterstützt dabei.

Die Berater der Rodenstock-GFU kennen viele Entscheidungs- und Konfliktsituationen, die immer wieder in Familienunternehmen vorkommen und haben Methoden und Praktiken entwickelt, wie man gut mit ihnen umgehen kann.

Dabei berücksichtigen sie die unterschiedlichen Interessen der einzelnen Familienmitglieder, ohne die Unternehmensziele zu vernachlässigen. Die angestrebten Lösungen finden einen Ausgleich zwischen emotionalen und wirtschaftlichen Aspekten.

Kontakt:

Philip Haindl

Philip Haindl

Mitgründer der Serafin Unternehmensgruppe, Mitgesellschafter des ALPHAZIRKEL 

Philipp Haindl schloss sein Studium an der London School of Economics mit einem Master of Science in Wirtschaftsgeschichte ab. Seine berufliche Laufbahn begann bei KPMG als Assistent in der Wirtschaftsprüfung, bevor Herr Haindl in den Bereich Corporate Finance mit Schwerpunkt Unternehmensbewertung wechselte.
Darüber hinaus war Herr Haindl vor Gründung der Serafin Unternehmensgruppe in der familieneigenen Vermögensverwaltung tätig und arbeitete im Bereich Unternehmensanalyse und -erwerb bei einer Beteiligungsgesellschaft. Bei Serafin trägt Herr Haindl die Verantwortung für den Bereich Finanzen und die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe.

 

Serafin Unternehmensgruppe

– Verantwortung aus Tradition

Serafin ist eine diversifiziert aufgestellte Unternehmensgruppe, deren Philosophie auf die 150-jährige Unternehmertradition der Gesellschafterfamilie zurückgeht. Dem Leitmotiv „Verantwortung aus Tradition“ folgend, investiert Serafin in Unternehmen, um diese im Einklang mit allen Interessensgruppen weiter zu entwickeln.

Der Kernbereich der Investitionen liegt auf mittelständischen Nachfolgesituationen sowie Konzernausgliederungen mit unternehmerischem Handlungsbedarf (Restrukturierung/Optimierung).

Für die Investitionen setzt Serafin ausschließlich Kapital aus dem Kreis der Gesellschafter ein. Die Unabhängigkeit von externen Finanzierungszusagen sowie kurze Entscheidungswege gewährleisten einen schnellen und diskreten Unternehmenserwerb, der immer mehrheitlich erfolgt.

Zwischen den einzelnen Unternehmen der Gruppe agiert Serafin als Bindeglied bei strategischen und finanziellen Fragestellungen und unterstützt diese aktiv bei der Umsetzung operativer Maßnahmen. Jedes einzelne Unternehmen bewahrt dabei seine Identität.

Kontakt:

ALPHAZIRKEL International

Ansprechpartner und Vertretungen des ALPHAZIRKEL in den verschiedenen Ländern sind:

ALPHAZIRKEL Deutschland und Südtirol

Dr. phil. Monika Ostler
Tel.: +49 (0)171 26 38 120

E-Mail

ALPHAZIRKEL Schweiz

Hans C. Bodmer
Tel.: +41 (0)44 20 58 450

E-Mail

ALPHAZIRKEL Österreich

Barbara Andersen
Tel.: +43 (0)664 20 00 949

E-Mail

ALPHAZIRKEL Türkei

Ayşe Slevogt
Tel.: +90 (0)533 32 66 495

E-Mail

ALPHAZIRKEL Team

Andreas E. Mach

Founder & Speaker

Kontakt:

+49 (0)89 24 23 10 30

E-Mail

Dr. Albert M. Geiger

Managing Director

Kontakt:

+49 (0)89 24 23 10 33

E-Mail

Dr. phil. Monika Ostler

Program Coordinator

Kontakt:
T. +49 (0)171 26 38 120

E-Mail

Margot Blamberger

Office Management

Kontakt:
+49 (0)89 24 23 10 30

E-Mail