EN DE
0

„Familienwerte und Prinzipien als Erfolgsfaktor“

„Das Zusammenspiel der Generationen & Familienstämme als Erfolgsfaktor“

In dieser Folge spricht ALPHAZIRKEL Gründer & Sprecher Andreas E. Mach mit Christian Dierig, Benjamin Dierig und Ellen Dinges-Dierig über die 200-jährige Geschichte des Hauses Dierig, über Erfolgsfaktoren, den Zusammenhalt der Familie und das Zusammenspiel der Generationen, sowie über die Resilienz des Unternehmens, das trotz großer Krisen in der Unternehmens- und Weltgeschichte auch heute noch Bestand hat und auf einem soliden und stabilen Wertekanon steht.

 

Zur Podcast Reihe 2024:

Wir begleiten die ALPHAZIRKEL Publikation „Familienunternehmen – erfolgreich über Generationen“ (Hrsg, Dez 2024) mit einer Podcast-Serie und laden Familienunternehmer, die im Buch portraitiert sind, zu einem online Interview von Andreas E. Mach ein, um über ihre persönlichen und auch wissenschaftlich im Buch abgehandelten Erfolgsfaktoren, sowie über die Geschichte ihres Unternehmens und ihre Zukunftseinschätzungen zu sprechen.

Wir reden über die Erfolgsfaktoren wie Familienwerte & Prinzipien, unternehmerisches Vermächtnis sowie Legacy & Weitergabe, Zusammenspiel der Generationen & Familienstämme, Entrepreneurship & Entrepreneurial Orientation, Professionalisierung & Fremdmanagement, Neuanfang als Single Family Office sowie Nachhaltigkeit und digitale Transformation.

ALPHAZIRKEL PODCAST MIT PETER SCHÖFFEL

Veranstaltung verpasst?

Podcast mit Patrick Knodel

Den Podcast hören Sie hier:

 

 

Dr. Albert M. Geiger diskutiert mit Patrick Knodel (Vorstand der knodel foundation sowie Investor & Geschäftsführender Gesellschafter der PANDION INNOVATION for IMPACT GmbH)

 

„Mir geht es nicht nur um: ‚wir müssen grüner werden‘,  sondern auch darum, woran das hängt, welchen Paradigmen wir folgen (volkswirtschaftliche Theorien, Machtstrukturen, Venture Capital) und wie wir dabei alle und die weniger Vermögenden mitnehmen, ohne massenhafte Armut zu schaffen und die Vermögensungleichheit noch weiter zu verschärfen.“ (Patrick Knodel)