15. Juli 2021 um 17:00 – 18:00ONLINE

„Mission Possible: Was muss passieren, um das deutsche Unternehmertum diverser zu machen?“

In unserer neuen Reihe „WORK IN PROGRESS : DIVERSITY“, moderiert von Barbara Kearney, befassen wir uns im ALPHAZIRKEL mit unterschiedlichen Ansichten zum Thema „Diversität“. Diesmal gehen wir der Frage nach, was passieren muss, damit das deutsche Unternehmertum diverser wird.

 

Barbara Kearney im Gespräch mit:

  • Daniel Beutler (Advisor, Coach, Speaker | vormals CEO Westeuropa, Manager bei Deutsche Bahn und Präsident von Trainline Intl., Board Member von verschiedenen Startups)
  • Robert Lacher (Founding Partner | Visionaries Club GmbH)
  • Kiana Mardi (Managing Partner bei Micro VC, Investment Director bei Alstin Capital)
  • Dr. Gesa Miczaika (Partnerin des Startup-Investors Auxxo Beteiligungen GmbH, geschäftsführendes Vorstandsmitglied im Bundesverband Deutsche Startups e.V.)

 

Hier geht es zum Podcast!

 

Lessons Learnt:

  • Divers aufgestellte Unternehmen im Hinblick auf Parameter wie Kultur, Erfahrung, Geschlecht, Alter etc., sind messbar erfolgreicher.
  • Das Thema Diversität sollte in der Führungsebene verankert und gelebt sein.
  • Es ist in Europa regulatorisch und bürokratisch sehr schwer, internationale Talente einzustellen. Hier gibt es noch große politische Herausforderungen, aber auch Chancen.
  • Es gilt Leute aufgrund ihrer Qualität zu fördern – egal welcher Herkunft, Geschlecht, Alter. Dies erfordert häufig, auch bewusst die stilleren Charaktere zu fördern, die nicht aktiv nach Aufstieg fragen.
  • Vorbilder sind ein entscheidender Faktor, um Diversität zu fördern und zu zeigen, dass alles möglich ist.
  • Erfolgreich gelebte Diversität schafft keine Harmonie, sondern erfordert Energie.

 

 

Zum Thema:

Es wird viel über das Thema „Diversität“ geredet, aber nur wenig tatkräftig unternommen, ob in deutschen Startups, im Mittelstand oder in Konzernen. Besonders im Mittelstand gilt Diversität oft als ein abgeschmacktes Buzzword. Und dennoch: Vielfalt sollte und muss ein Thema für jedes Unternehmen sein!

Gemeinsam wollen wir mit erfolgreichen Unternehmer:innen zur Diskussion stellen,

  • warum Vielfalt für Unternehmen und für den Standort Deutschland wichtig ist
  • warum wir im Vergleich zu unseren europäischen Nachbarn noch hinterher sind
  • welche Vorteile und Auswirkungen Vielfalt auf Unternehmen und Organisationen hat
  • was der Umgang von Unternehmer:innen mit unterschiedlichen Identitäten bedeutet
  • und was wir tun können, um Unternehmertum in Deutschland diverser zu machen.

 

Cover: Simon Gehrke Kommunikationsdesign www.simongehrke.de

Top