11. März 2021 um 17:00 – 18:00ONLINE

„What the world needs now…” A wrap up of the last DLD conference and an outlook on future interpersonal exchange.

  • Wie geht es jetzt weiter?
  • Wie verändert Corona unsere Zukunft?
  • Was braucht unsere Welt jetzt?
  • Und was brauchen wir, als Menschen und Gesellschaft, jetzt?

 

Dr. Albert M. Geiger im Gespräch mit Steffi Czerny (Mitbegründerin der DLD Konferenz, Geschäftsführerin der DLD Media GmbH).

Hier geht es zum Podcast!

 

Lessons Learnt:

  • Der Gedanke des „Europäischen Bauhaus“ ist es, die ursprüngliche interdisziplinäre Bauhaus Idee mit dem Green Deal und neuen innovativen Ideen zu verbinden. Es ist ein Impuls und der Anfang einer Idee, um Europa (wieder) voranzubringen. Besonders in der Pandemie brauchen wir auch eine positive Vision.
  • Für unser Europa ist es wichtig, dass man zuhört und somit herausfindet, was die Menschen beschäftigt. Der persönliche Austausch ist dabei nicht durch ein virtuelles Format zu ersetzen.
  • Virtuelle Formate sind eine gute Möglichkeit, wenn man sein Gegenüber schon kennt.
  • Wir müssen Tech nutzen, um uns zurückzubesinnen auf Dinge, die wirklich wichtig sind, wie die Natur und unsere Umwelt.
  • „Frontier Technologies“ wie Quantum Computing, Medizintechnik, Space und KI werden unsere Zukunft prägen.
  • Wir müssen unser persönliches Wohlbefinden mit persönlichem Engagement für Andere verbinden und unser Wissen und unsere Erfahrungen teilen.
  • Wir müssen uns selbst Räume schaffen, in denen man zur Ruhe kommt, nachdenken kann und Impulse aufsaugt.

 

Zum Thema:

Krisen verändern die Welt. Schon unsere Vorfahren haben sich stets auf neue Umwelten und andere Bedingungen eingestellt. Deshalb hat unsere Spezies den Planeten erobert. Aktuell erfahren wir wieder eine Krise, die alles erschüttert und mitten in unser Leben eingreift.

Das Virus verändert unseren Alltag, unsere Kommunikationsformen, die Art, wie wir arbeiten, fühlen und denken. Seit einem Jahr spielt sich unser Leben in einer virtuellen Welt ab – nichts ist mehr so, wie es einmal war.

Mittlerweile ist es Normalität geworden Menschen hinter ihren Masken zu lesen, online Networking zu betreiben und internationale Meetings virtuell abzuhalten. Aber wird das auch in Zukunft so bleiben?

Die Geschichte hat gezeigt, dass Entscheidungen, die in Krisenzeiten getroffen werden, die Welt für Jahrzehnte prägen. Was wir also jetzt in den Fokus rücken, wird unsere Zukunft mit hoher Wahrscheinlichkeit massiv beeinflussen.

 

Kurz vorgestellt:

Stephanie Czerny

  • Steffi ist Mitbegründerin von Burdas einflussreicher Digital Life Design (DLD) Konferenz und Geschäftsführerin der DLD Media GmbH.
  • Nach ihrem Studium der Politikwissenschaften besuchte sie die Deutsche Journalistenschule in München und arbeitet dann u.a. für die US-Ausgabe des Playboys und „Architektur und Wohnen“.
  • Ab 1995 bereiste sie als Digital Scout die Welt für Burda, um die neuesten digitalen Ideen nach München zu bringen.
  • 2005 findet erstmals die DLD statt.
  • Steffi verantwortet auch Ableger wie DLD Women oder DLD Campus.

 

DLD

  • DLD (Digital, Life, Design) ist die internationale Konferenz- und Innovationsplattform von Hubert Burda Media.
  • DLD Media veranstaltet Europas führende Digitalkonferenz DLD in München sowie DLD New YorkDLD Europe in Brüssel, DLD Tel Aviv, und DLD Singapore.
  • Seit 2017 gibt es mit DLD Campuseine neue Konferenz-Reihe, die an Universitäten stattfindet.
  • Im Fokus von DLD steht die Transformation von Märkten, Medien, Kultur und Gesellschaft, die durch das Internet und neue digitale Geschäftsmodelle entsteht. Als Seismographen für Veränderungen sind Lifestyle, Design, Musik und Kunst ebenfalls Themen von DLD.
  • Darüber hinaus veranstaltet DLD mit dem Format DLD Salons Networkingevents auf der ganzen Welt, wie etwa in Palo Alto, London, Brisbane, Istanbul, Barcelona, Moskau, Los Angeles, Rio de Janeiro und Peking.
  • Während der Corona-Pandemie wurde außerdem ein weiteres Format gelauncht: DLD Sync, eine interaktive Online-Event-Reihe mit digitalen Roundtables, in denen jeweils ein Speaker aus der DLD Community im Fokus steht.
  • Zu den vielen prominenten Speakern der über zehnjährigen DLD-Geschichte zählen unter anderem Satya Nadella (Microsoft), Reid Hastings (Netflix), Jan Koum (WhatsApp), Travis Kalanick (Uber), Mark Zuckerberg (Facebook), Eric Schmidt (Google), Sean Parker (Napster), Marissa Mayer (Yahoo!), Sheryl Sandberg (Facebook) und viele mehr.
  • DLD wurde im Jahr 2005 von Geschäftsführerin Steffi Czerny mitbegründet. DLD-Chairmen sind Hubert Burda, Yossi Vardi und Burda-CEO Paul-Bernhard Kallen.

 

Cover: Simon Gehrke Kommunikationsdesign www.simongehrke.de

Top