9. April 2020 um 17:00 – 18:00 ONLINE

„Branchen in Bedrängnis: so reagiert Europas größter Automobilhändler.” Ein Unternehmergespräch.

Im Rahmen der ALPHAZIRKEL online conversations-Reihe: „Die Krise meistern – Unternehmer und Experten diskutieren und geben Rat im ALPHAZIRKEL Das Forum für Familienunternehmer“ sprach Alphazirkel Gründer & Sprecher Andreas E. Mach über Sofortmaßnahmen zur Existenzsicherung im Automobilhandel mit:

 

Roman Still

(Sprecher des Vorstands der AVAG Holding SE Augsburg)

 

Über nachfolgenden Link können Sie sich einloggen, um die Aufnahme der Diskussion zu sehen: https://register.gotowebinar.com/recording/5908553792449208327

 

Die AVAG Holding SE Augsburg ist eine der führenden europäischen Automobilhandelsgruppen in Familienbesitz mit 82 operativen Händlerbetrieben und 180 Betriebsstätten in Europa. Die AVAG, die nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Ländern Österreich, Kroatien, Polen, Ungarn, Serbien und Slowenien aktiv ist, vertreibt in die Marken Opel, Toyota/Lexus sowie Ford und Nissan. Darüber hinaus betreibt die Holding Standorte für Honda, Subaru, KIA, Hyundai sowie Dacia und Citroen. Im vergangenen Geschäftsjahr brachte die AVAG-Gruppe mit ihren 5.200 Mitarbeitern rund 130.000 Fahrzeuge auf die Straße und tätigte einen Gesamtumsatz in Höhe von 2,3 Mrd. Euro. (www.avag.eu)

Cover: Simon Gehrke Kommunikationsdesign www.simongehrke.de

Top