1. Dezember 2019 um 9:00 – 5. Dezember 2019 um 17:00

Delegationsreise nach Israel: „Quo Vadis Automotive Industry?“

Für mehr Bilder und Dokumentation siehe ALPHAZIRKEL auf Facebook

Exklusive VDA – ALPHAZIRKEL Delegationsreise nach ISRAEL mit kulturellem Rahmenprogramm und der Möglichkeit, in nur vier Tagen zukunftsweisende Innovationen, deren Gründer und Investoren kennenzulernen.

Die Autozulieferer der Zukunft kommen aus Israel

Die Automobilindustrie schaut nach Israel – und das nicht erst seit dem Erfolg von „Mobileye“. Rund um Tel Aviv baut sich seit Jahren ein Automotive Silicon Valley auf. Wie immer in Israel, hat das Militär darauf einen positiven Einfluss.

Was bisher eine deutsche Domäne war, scheint heute in den USA und vor allem in Israel entwickelt zu werden: die Zukunft der Automobilindustrie.

Von den 6.000 Startups in Israel beschäftigen sich ca. 600 mit Innovationen für die Automobilindustrie. Unzählige weitere Startups beschäftigen sich mit Industrie 4.0 und Robotics – alles Themen für die Zukunftsfähigkeit produzierender Zulieferer und Hersteller.

 

Impressionen:

(Photos: ALPHAZIRKEL-VDA-Delegation in Israel)

 

(Photos: Welcome speech by Orlie Dahan followed by „Mega-Meetup“ discussion)

 

  • VCs in Israel

(Photos: Pitches by iAngels und Maniv)

  • One day in Jerusalem (including some cultural sightseeing)

Hebrew University Visit of the ‘The School of Computer Science & Engineering’ (https://www.cs.huji.ac.il/about/background)

Visit of OurCrowd (www.ourcrowd.com)

Visit of Dynamo (http://www.siemens-dynamo.com)

 

Top