26. November 2020 um 17:00 – 18:30 ONLINE

ALPHAZIRKEL SÜDTIROL: Workshop “Digitale Transformation – Open Innovation und Kooperation zwischen Familienunternehmen und Start-ups”

  • Aufzeigen von Innovations- und Kooperationspotenzialen
  • Steigerung der Zukunftsfähigkeit von Familienunternehmen
  • Vernetzung von Familienunternehmen aus Südtirol und Deutschland

 

Registrieren Sie sich HIER, um am Workshop teilzunehmen.

 

ALPHAZIRKEL in Kooperation mit den Tyrolean Business Angel laden Sie herzlich zum Workshop ein. Mit Hilfe von drei erfolgreichen deutschen Familienunternehmen zeigen wir auf, wie Familienunternehmen sich ganzheitlich transformieren können, um auch weiterhin mit der steigenden Innovationsgeschwindigkeit Schritt halten zu können:

  • Festo AG & Co. KG: Festo ist ein deutsches multinationales Familienunternehmen für industrielle Steuerung und Automatisierung mit Sitz in Esslingen am Neckar. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit über 20.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2018 konzernweit einen Umsatz von über drei Milliarden Euro.
  • Truma Gerätetechnik GmbH & Co. KG: Truma ist ein deutscher, weltweit agierender Hersteller von Komfortprodukten für Wohnwagen und bietet unter anderem Heiz- und Klimasysteme, Warmwasserboiler, Rangiersysteme sowie Systeme zur Strom- und Gasversorgung an. Truma ist seit 1961 (Welt-) Marktführer für Flüssiggas-Warmluftheizungen bei Freizeitfahrzeugen.
  • Holzwerke Gleitsmann GmbH: Die Gleitsmann GmbH wurde 1909 in Wipfeld am Main gegründet und beschäftigt heute rund 50 Mitarbeiter in drei Betrieben in Unterspiesheim, Wipfeld und Bergtheim. Die Holzwerke Gleitsmann GmbH besteht aus zwei Laubholzsägewerken, Bauholzsägewerk und Holzhandel. Die Hartholzbetriebe in Unterspiesheim und Bergtheim versorgen den Holzhandel und Firmenkunden mit Buchen-, Eichen-, Eschenschnittholz und diversen Bunthölzern.

 

Mit unseren drei Key Note-Speakern werden wir unter der Moderation von Albert M. Geiger (Managing Partner ALPHAZIRKEL) u.a. diskutieren,

  • wie sie von externen Ideen/Input profitieren und z.B. mit Start-ups kooperieren.
  • wie die eigenen Mitarbeiter in den Veränderungsprozess eingebunden werden.
  • welche Hürden und Chancen sich im Transformationsprozess ergeben haben.

Anschließend werden wir anhand dieser Best Practices herausarbeiten, wie auch Sie das eigene Unternehmen noch besser transformieren können, um die eigene Innovations- und Veränderungsgeschwindigkeit zu erhöhen. Dabei gehen wir vor allem auf die dringende Öffnung der eigenen Unternehmens- und Innovationsstrukturen ein und beleuchten, wie Familienunternehmen sich z.B. mit Hilfe externer und unter Umständen auch völlig neuer Kooperationspartnern öffnen können.

 

Ablauf des Workshops:

  1. Key Notes deutscher Familienunternehmer (je ca. 20 Minuten):
  1. Interaktive Diskussion mit den Teilnehmern und den Key Note Speakern
  2. Wrap-Up – Zusammenfassung der Ergebnisse

 

 

Für mehr Information und Ihre Anmeldung schreiben Sie uns gerne: workshop@alphazirkel.com

Top