18. September 2019 um 18:00 – 21:00 Zunfthaus zur Meisen
Münsterhof 20
8001 Zürich

ALPHAZIRKEL SCHWEIZ: „Wohin geht die Schweiz?“

Wie hält ein Schweizer (Familien-)Unternehmen dem zunehmenden Wettbewerbsdruck stand? Welchen Einfluss können die neuen National- und Ständeräte nehmen und wie können sie die Wirtschaft nachhaltig fördern?

Eine von Markus Gisler* moderierte Panel-Diskussion mit:

  • Prof. Dr. Christoph Mörgeli (Schweizer Politiker (SVP) und Medizinhistoriker. Publizist und Nationalratskandidat)
  • Dr. Gerhard Schürmann (Vorsitzender der Geschäftsleitung der Emil Frey Gruppe,
der größten Autohändlerin Europas, und Mitglied des Verwaltungsrates)
  • Roland Brack (Gründer des Onlinehändlers BRACK.CH AG sowie Gründer und Inhaber der Firmengruppe Competec, zu der neben BRACK.CH weitere Unternehmen aus Onlinehandel und Großhandel gehören)

Im Anschluss an die Panel-Diskussion findet ein Networking «Apéro riche» von ca. 19.30 bis 21 Uhr statt.

 

Zum Thema:

Eine exportorientierte Volkswirtschaft wie jene der Schweiz leidet. Zwei von fünf Franken werden heute im Ausland verdient. Die Bedeutung des Außenhandels ist für unsere Nation enorm. Da stellen sich Fragen: Wie stark beeinflussen Handelskonflikte wie zum Beispiel derjenige zwischen den USA und China unsere Ökonomie? Wie stellt sich die Schweiz den aktuellen wirtschaftlichen Heraus-forderungen? Welchen Einfluss können unsere Politiker nehmen beziehungsweise wollen sie nehmen, um das Land für die unternehmerische Zukunft zu wappnen? Im Oktober 2019 wählen wir ein neues Parlament. Höchste Zeit also, sich darüber zu informieren, welche der angehenden Volksvertreter bereit und geeignet sind, unsere Wirtschaft zu fördern und politische Handelsbarrieren abzubauen.

* Markus Gisler ist Betriebsökonom HWV, Ex-Wirtschaftsjournalist bei Finanz und Wirtschaft, Radio Z, Tages-Anzeiger, Cash (Chefredaktor), Cash-Talk (TV), Aargauer Zeitung (Chefredaktor), heute Kommunikationsberater.

Für weitere Informationen oder Ihre Anmeldung wenden Sie sich bitte an Frau Babar (Alphazirkel Schweiz) unter: tayba.babar@marticom.ch

Top