13. Mai 2020 um 17:01 – 18:01 ONLINE

ALPHAZIRKEL SCHWEIZ: «Wie behebt ein Unternehmen seinen Corona-Ausfall schnell und wirkungsvoll?»

ALPHAZIRKEL SCHWEIZ lädt Sie ein zu einer moderierten ONLINE-Diskussion mit:

  • Prof. Dr. Reiner Eichenberger (Schweizer Wirtschaftswissenschaftler. Ordentlicher Professor
    für Theorie der Finanz- und Wirtschaftspolitik an der Universität Freiburg)
  • Hans Hess (Präsident Swissmem und Vizepräsident Economiesuisse)
  • Martin von Moos (Präsident des Zürcher Hoteliervereins ZHV)

 

Moderator:

  • Markus Gisler (Betriebsökonom HWV, Ex-Wirtschaftsjournalist bei Finanz und Wirtschaft, Radio Z, Tages-Anzeiger, Cash (Chefredaktor), Cash-Talk (TV), Aargauer Zeitung (Chefredaktor), heute Kommunikationsberater)

 

 

Zum Thema:

Die Wirtschaftsforscher sind sich derzeit in einem einig: Die Weltwirtschaft steckt in einer Rezession, und zwar womöglich der tiefsten, die jemals ohne Kriegseinwirkungen im Westen gemessen wurde. Deutschlands Wirtschaftsleistung zum Beispiel wird im Gesamtjahr 2020 um rund sechs Prozent einbrechen, sagt die Gemeinschaftsdiagnose der deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute vorher. Doch wie sollen Unternehmer in der Schweiz die kommenden Monate «überleben»? Welche unternehmerischen Leistungen sind besonders wichtig? Hilft das Paket des Bundes wirklich? Wo besteht zusätzlicher Handlungsbedarf?

Ab der zweiten Jahreshälfte dürfte es nach Einschätzung der Wirtschaftsforscher allmählich wieder aufwärtsgehen. Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger holen Ausgaben nach, die sie wegen der Corona-bedingten Beschränkungen aufgeschoben haben. 2021 könnte die wirtschaftliche Erholung einen zusätzlichen Schub erhalten, wenn Konjunkturpakete und Geldspritzen der Notenbanken zu wirken beginnen. Dass viele Anleger die Perspektiven ähnlich einschätzen, zeigen die Kurssprünge an den Börsen in den vergangenen Tagen. Sind die Hoffnungen berechtigt? Darüber diskutieren unsere Panelisten.

 

Top