22. Oktober 2019 um 17:30 – 21:00 Säulenhalle der Wiener Börse AG
Wallnerstraße 8
1010 Wien

ALPHAZIRKEL AUSTRIA: „Listing Brothers“ – Von der Ukraine an die Wiener Börse

Alphazirkel Austria und Rosinger Group laden Sie und Ihre Begleitung herzlich ein zu einem von Dr. Albert M. Geiger moderierten Austausch über die Geschichte der NET New Energy Technologies AG von ihrer Gründung über den Konzernbau bis zum Börsengang.

Es erwartet Sie eine Podiumsdiskussion mit u.a.:

  • Oleksii Parkhomenko (Vorstand und größter Aktionär der NET New Energy Technologies AG)
  • Dipl. Ing (FH) Julia Öztürk (Gewerberechtliche Geschäftsführerin und Streubesitz-Aktionärin der NET New Energy Technologies AG, Director of Client Akquisition der Rosinger Group)
  • Dr. Brigitta Schwarzer (Aufsichtsratsvorsitzende der NET New Energy Technologies AG, Compliance & Corporate Governance Expertin)
  • Dipl.-Ing. Gregor Rosinger (Generaldirektor und Eigentümer des Finanzkonzerns Rosinger Group, Capital Market Coach, Direct Funding Partner, Investor und Industrieller)

 

Zum Thema:

„Einen neuen Konzern zu bauen und diesen an der Börse zu listen ist ein intensiver Prozess, bei dem man sich sehr genau kennenlernt. Alle arbeiteten am gemeinsamen Ziel, man schafft einen Clan. Den innersten Kreis davon bilden die Kernaktionäre sowie der Capital Market Coach und Direct Funding Partner. Der innerste Kreis wird dabei zur “Familie” und übernimmt auch die Rolle wie wir sie aus nicht börsennotierten Familienunternehmen kennen.“ (DI Gregor Rosinger)

Im Zuge der Begleitung des „Konzernbauens“ der NET New Energy Technologies AG ist die Rosinger Group zuerst im Streubesitz als Aktionärin eingestiegen und in einigen Schritten zur zweitgrößten Aktionärin der NET New Energy Technologies AG aufgestiegen.

Die NET New Energy Technologies Gruppe ist ein traditionelles inhabergeführtes Industrieunternehmen mit Sitz in Wien/Österreich und den Tochtergesellschaften KMWP sowie KW Energetik, die rund 1.000 km Luftlinie von Wien entfernt südwestlich von Kiew in der westlichen Hälfte der Ukraine gelegen sind.

Rund 110 Mitarbeiter und hochmoderne Produktionsstätten haben die Gruppe zu einem international etablierten Industriedampf- und Heißwasserkessel-Lieferanten für Anlagenbauer gemacht. Daneben werden weitere energietechnische Anlagenkomponenten sowie die Lieferung schlüsselfertiger Anlagen angeboten.

Die Kunden sowie die Kraftwerksbetreiber als Endabnehmer schätzen die technische Expertise und Innovationskraft von NET, insbesondere bei der Verwertung von Biomasse sowie die Qualität der gefertigten Komponenten und die technologische Kompetenz.

Durch den technologischen Aufbau der leistungsstarken NET-Anlagen und Komponenten können diese bei der industriellen energetischen Verwertung von verschiedenen biogenen und komplexen Brennstoffen wie Sonnenblumenschalen und Holzabfällen überzeugen.

Die Weiternutzung dieser Abfälle als Energieträger ist nicht nur besonders kostengünstig, sondern reduziert auch Klimagase und trägt somit zu einer verträglicheren Umwelt bei.

Das NET-Management verfügt über zwei Jahrzehnte einschlägiger Produktions- und Markterfahrung in diesem Industriesegment und hält die Aktienmehrheit an der Gesellschaft.

 

Wir möchten im ALPHAZIRKEL anhand der Geschichte der NET New Energy Technologies AG von den gemeisterten Herausforderungen und den „lessons learnt“ hören und Handlungsempfehlungen für andere Unternehmen ableiten.

 

Um Ihre Anmeldung mit Angabe Ihrer Begleitperson wird gebeten unter wien@alphazirkel.de

Top