22. Oktober 2019 um 17:30 – 21:00 Säulenhalle der Wiener Börse AG
Wallnerstraße 8
1010 Wien

ALPHAZIRKEL AUSTRIA: „Listing Brothers“ – Von der Ukraine an die Wiener Börse

Alphazirkel Austria und Rosinger Group laden Sie und Ihre Begleitung herzlich ein zu einem von Barbara Andersen und Dr. Albert M. Geiger moderierten Austausch über die Geschichte der NET New Energy Technologies AG von ihrer Gründung über den Konzernbau bis zum Börsengang.

Es erwartet Sie eine Podiumsdiskussion mit u.a.:

  • Oleksii Parkhomenko (Vorstand und größter Aktionär der NET New Energy Technologies AG)
  • Julia Öztürk (Gewerberechtliche Geschäftsführerin und Streubesitz-Aktionärin der NET New Energy Technologies AG, Director of Client Akquisition der Rosinger Group)
  • Dipl.-Ing. Gregor Rosinger (Generaldirektor und Eigentümer des Finanzkonzerns Rosinger Group, Capital Market Coach, Direct Funding Partner)

 

Zum Thema:

„Einen neuen Konzern zu bauen und diesen an der Börse zu listen ist ein intensiver Prozess, bei dem man sich sehr genau kennenlernt. Alle arbeiteten am gemeinsamen Ziel, man schafft einen Clan. Den innersten Kreis davon bilden die Kernaktionäre sowie der Capital Market Coach und Direct Funding Partner. Der innerste Kreis wird dabei zur “Familie” und übernimmt auch die Rolle wie wir sie aus nicht börsennotierten Familienunternehmen kennen.“ (DI Gregor Rosinger)

Im Zuge der Begleitung des „Konzernbauens“ der NET New Energy Technologies AG ist die Rosinger Group zuerst im Streubesitz als Aktionärin eingestiegen und in einigen Schritten zur zweitgrößten Aktionärin der NET New Energy Technologies AG aufgestiegen.

Die NET New Energy Technologies Gruppe ist ein hochspezialisierter Technologiekonzern, der sich über eine zu 100 % im Besitz stehende ukrainische Tochtergesellschaft als führender Player auf dem Gebiet der Planung, Entwicklung und Herstellung von leistungsstarken Industriedampfkesseln und Heißwasserkesseln, die mit verschiedenen Brennstoffsorten (insbesondere auch nachwachsende Brennstoffe) betrieben werden, positioniert hat. Daneben werden weitere energietechnische Anlagenkomponenenten sowie die Lieferung schlüsselfertiger Anlagen angeboten.

In der 100 % Konzerntochter KMZP (eines der größten ukrainischen Technologieunternehmen im Bereich der Produktion von Kesselanlagen und weitere Komponenten für Biomasseheizkraftwerke) wurden in den letzten Jahren die fachlichen Kompetenzen und Erfahrungen der seit 19 Jahren bestehenden Parkhomenko Gruppe gebündelt.

Von den aktuell rund 200 Mitarbeitern im Konzern sind rund 1/3 Ingenieure und Techniker. Rund 1/4 des technischen Personals verfügt über einen akademischen Abschluss als Diplomingenieur. (www.newenergytechnologies.at)

Wir möchten im ALPHAZIRKEL anhand der Geschichte der NET New Energy Technologies AG von den gemeisterten Herausforderungen und den „lessons learnt“ hören und Handlungsempfehlungen für andere Unternehmen ableiten.

Um Ihre Anmeldung mit Angabe Ihrer Begleitperson wird gebeten unter wien@alphazirkel.de

 
Top