Delegationsreisen


Internationale Vernetzung von Unternehmern

Was 2012 im Rahmen des traditionellen Deutsch-Türkischen Familienunternehmergipfels in Tarabya bei Istanbul und einer dreitägigen Delegationsreise mit deutschen, österreichischen und Schweizer Familienunternehmern begann, wurde im ALPHAZIRKEL kontinuierlich weiter verfolgt.

Familienunternehmer unseres Netzwerks nutzen seither die Möglichkeit, neue Märkte zu erkunden und das eigene Netzwerk zu erweitern. Wir bieten den Delegationsteilnehmern an, ihr Knowhow zu erweitern und Kontakte zu internationalen Unternehmern auf- und auszubauen. Zunehmend besuchen wir digitale Vorreiter und lernen dazu.

So nahmen im März 2016 nach der Einigung im Atomstreit und dem damit verbundenen Abbau der Sanktionen 25 Teilnehmer an einer Reise nach Teheran (IRAN) teil. Der „Fact-Finding-Trip“ gab den Unternehmern die Gelegenheit, einerseits Menschen und potenzielle Partner kennenzulernen, andererseits aber auch ein Gefühl für die Mentalität der iranischen Partner und einen erfolgversprechenden Umgang mit ihnen zu entwickeln. Im Iran haben wir für unsere Delegationsmitglieder ein „Match-Making“ von Unternehmern veranstaltet. Für jeden Mitreisenden hat der ALPHAZIRKEL Einzeltermine vor Ort bei Wunschunternehmen arrangiert.

Im November des gleichen Jahres sind wir nach Israel gefahren, wo wir ausgewählte Startup Unternehmen in Tel Aviv, Carmel, Akko und Jerusalem besuchten und mit Familienunternehmern über 4.0 diskutieren.

Im Mai 2017 waren wir in Schweden, dem Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Stockholm hat nach dem Silicon Valley gemessen an der Bevölkerungszahl die erfolgreichste Tech-Start-up-Szene der Welt. Der ALPHAZIRKEL hat dieses Ökosystem hautnah mit seinen Teilnehmern erlebt und dabei die schwedische Kultur und die Stadt Stockholm kennengelernt. Wir besuchten sowohl erfolgreich digitalisierende traditionelle schwedische Familienunternehmen
als auch hochinnovative junge Startups, Inkubatoren/ Acceleratoren und Venture Capital Unternehmen.

What comes next….

Delegationsreise vom 04.11. bis 11.11.2017 nach Austin, Texas (04.11. – 07.11.) & Los Angeles, Kalifornien (07.11. – 11.11.)

Die Reise findet in Kooperation mit Taurus (www.tiholdings.com) statt. Zunächst besuchen wir vom 04.11.2017 (abends) Austin und werden dort Einblicke in die größte energieautarke Wohnsiedlung der Welt haben. Ab dem 07.11.2017 abends starten wir mit dem Besuch der zweitwichtigsten Technologiehochburg der USA, Los Angeles.

Es besteht auch die Möglichkeit nur an einem Teil der Reise teilzunehmen.

Zusammenfassung der Reise

Austin, Texas (04.11. bis 07.11.2017)

Energieautarke Stadt:

Besuch der größten in Bau befindlichen grünen Nullenergie-Siedlung der Welt (www.whispervalleyaustin.com) inklusive eines Workshops über die Entwicklung von Smart Cities mit dem Entwickler vor Ort.

Austin:

Die liberalste Stadt in Texas, die auch Gastgeber des SXSW Interactive Festivals (www.sxsw.com) ist, gilt zudem als Innovationszentrum und nimmt in den USA Position 8 gemessen an der Innovationskraft und Platz fünf bezüglich Wachstum und Lebensqualität ein. Wir werden in Austin die innovativsten Firmen der Stadt besuchen. Unter anderem sind Google (www.google.com) und Homeaway (www.homeaway.com) in der Stadt mit grossen Standorten vertreten. Einen besonderen Überblick werden wir mit einem Rundflug über die Stadt von Austin bekommen.

 

Los Angeles, Kalifornien (07.11. – 11.11.2017)

New Silicon Valley:

Renommierte amerikanische Fachzeitschriften und vor allem internationale Experten sehen Los Angeles schon zum nächsten Silicon Valley avancieren. Neben der sehr stark ansässigen Venture Capital Riege bietet Los Angeles neben einer enormen Menge verfügbarem Kapital vor allem noch weitere wesentliche Vorteile. Die Stadt ist mit seinen über 16 Mio. Einwohnern der zweitgrößte “Markt” der USA, woraus sich für Unternehmen nicht nur hochtalentierte Mitarbeiter rekrutieren lassen, vor allem aber auch kaufkräftige Abnehmer neuer Produkte. Besonders hinsichtlich der überstarken Konkurrenz im Silicon Valley (Google, Facebook, Microsoft, etc.) erfreut sich Los Angeles nicht nur einer höheren Lebensqualität, sondern auch moderateren Gehältern und noch deutlich niedrigeren Lebenshaltungskosten (z.B. Mieten).

Was ist alles in Los Angeles?

Nahezu alle großen Konzerne aus dem “Valley“ betreiben rund um Los Angeles Dependancen – darunter Google, Facebook oder Netflix. Dank dieser glücklichen Umstände konnte sich im Lauf der vergangenen Jahre in LA ein sehr starker Technologie-Hub entwickeln, welcher heute schon über 1510 Startups umfasst (Quelle: www.angel.co). Erfolgreiche Beispiele daraus sind das Virtual Reality Startup Oculus VR, welches von Facebook akquiriert wurde, das 2002 von Elon Musk gegründete Raumfahrtunternehmen SpaceX, aber auch hocherfolgreiche Internetfirmen, wie Overture. Letzteres entwickelte die Software rund um Adwords und Adsense, welche zum großen Teil den Erfolg von Google ausmachen. Weitere bedeutende Unternehmen sind Snapchat, Tinder, Dollar Shave Club, etc..

Unsere Delegationsreise – Wen treffen wir?

Wir möchten dieses einmalig spannende aufstrebende Ökosystem mit unseren Teilnehmern hautnah erleben und haben dank der großartigen Unterstützung unserer lokalen Partner ein spannendes und interessantes Rahmenprogramm erstellt (Details siehe unten). Wir werden die Key Player der Venture Capital Szene LA’s treffen und uns mit Ihnen über brandaktuelle Themen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Robotics und dem Internet der Dinge austauschen und unsere Einblicke in diese Themen durch Pitches hochinnovativer junger Gründerteams und Forscher noch weiter vertiefen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an usa@alphazirkel.com oder an +49.89.242310-30

 

 

Top