Delegationsreisen


22. bis 25. April 2018: From Local Brand to Global Presence.

Unter dem Titel „ALPHAZIRKEL meets Italian Family Businesses“ starten wir in die Toskana, um aus erster Quelle zu erfahren, wie regionale Marken zu globaler Präsenz gelangen konnten. Welche sind die Erfolgsrezepte weltbekannter Luxuslabes wie etwa GUCCI, Ferrangamo oder PIAGGIO?

In einer dreitägigen, auch kulinarisch und kulturell sehr attraktiven Reise werden wir hochinnovative, alteingesessene italienische Familienunternehmen besuchen und die einzigartige Gelegenheit haben, mit deren Familien oder geschäftsführenden Partnern über aktuelle Themen, Entwicklungen und Strategien zur Überwindung der Hindernisse im 21. Jahrhundert zu diskutieren.

Nachfolgende Familienunternehmen werden wir besuchen:

Salvatore Ferragamo SpA, Gucci, Patrizia Pepe, Landi Accesories, ICL Firenze, Gianfranco Lotti, Mokaflor, Fattoria La Vialla, Piaggio-Gruppe, Università Bocconi – Familienunternehmen und Frescobaldi – 700 Jahre Weingeschichte.

Wir freuen uns auf ein spannendes Land, interessante Kontakte und Gespräche.

Für weitere Informationen zum Programm oder für Ihre Anmeldung erreichen Sie uns unter: tuscany@alphazirkel.com

 

Internationale Vernetzung von Unternehmern

Was 2012 im Rahmen des traditionellen Deutsch-Türkischen Familienunternehmergipfels in Tarabya bei Istanbul und einer dreitägigen Delegationsreise mit deutschen, österreichischen und Schweizer Familienunternehmern begann, wurde im ALPHAZIRKEL kontinuierlich weiter verfolgt.

Familienunternehmer unseres Netzwerks nutzen seither die Möglichkeit, neue Märkte zu erkunden und das eigene Netzwerk zu erweitern. Wir bieten den Delegationsteilnehmern an, ihr Knowhow zu erweitern und Kontakte zu internationalen Unternehmern auf- und auszubauen. Zunehmend besuchen wir digitale Vorreiter und lernen dazu.

Überblick bisheriger Delegationsreisen des Alphazirkels:

Im März 2016 nach der Einigung im Atomstreit und dem damit verbundenen Abbau der Sanktionen nahmen 25 Teilnehmer an einer Reise nach Teheran (IRAN) teil. Der „Fact-Finding-Trip“ gab den Unternehmern die Gelegenheit, einerseits Menschen und potenzielle Partner kennenzulernen, andererseits aber auch ein Gefühl für die Mentalität der iranischen Partner und einen erfolgversprechenden Umgang mit ihnen zu entwickeln. Im Iran haben wir für unsere Delegationsmitglieder ein „Match-Making“ von Unternehmern veranstaltet. Für jeden Mitreisenden hat der ALPHAZIRKEL Einzeltermine vor Ort bei Wunschunternehmen arrangiert.

Im November des gleichen Jahres sind wir nach Israel gefahren, wo wir ausgewählte Startup Unternehmen in Tel Aviv, Carmel, Akko und Jerusalem besuchten und mit Familienunternehmern über 4.0 diskutieren.

Im Mai 2017 waren wir in Schweden, dem Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Stockholm hat nach dem Silicon Valley gemessen an der Bevölkerungszahl die erfolgreichste Tech-Start-up-Szene der Welt. Der ALPHAZIRKEL hat dieses Ökosystem hautnah mit seinen Teilnehmern erlebt und dabei die schwedische Kultur und die Stadt Stockholm kennengelernt. Wir besuchten sowohl erfolgreich digitalisierende traditionelle schwedische Familienunternehmen
als auch hochinnovative junge Startups, Inkubatoren/ Acceleratoren und Venture Capital Unternehmen.

Im November 2017 (04.11. bis 11.11.2017) Delegationsreise nach Austin, Texas (in Kooperation mit Taurus www.tiholdings.com) und nach Los Angeles, Kalifornien

In Austin, Texas (04.11. bis 07.11.2017) Besuch der größten in Bau befindlichen grünen Nullenergie-Siedlung der Welt (www.whispervalleyaustin.com) inklusive eines Workshops über die Entwicklung von Smart Cities mit dem Entwickler vor Ort.

In Los Angeles, Kalifornien (07.11. – 11.11.2017), dem New Silicon Valley durften wir das einmalig spannende aufstrebende Ökosystem in LA mit unseren Teilnehmern hautnah erleben und haben dank der großartigen Unterstützung unserer lokalen Partner ein spannendes und interessantes Rahmenprogramm erstellt (siehe Bilder unter „News“). Wir konnten die Key Player der Venture Capital Szene LA’s treffen und uns mit Ihnen über brandaktuelle Themen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Robotics und dem Internet der Dinge austauschen und unsere Einblicke in diese Themen durch Pitches hochinnovativer junger Gründerteams und Forscher noch weiter vertiefen.

 

Top