AZ_Schreiner_Cover
11. Juli 2017 um 17:30 – 21:30 Schreiner Group GmbH & Co. KG
Bruckmannring 22
85764 Oberschleißheim
Deutschland

„Radikale Innovationsförderung“ am Beispiel der Schreiner Group

Besuch beim TOP Innovator des Jahres 2015 und Diskussion zum Thema:

„Radikale Innovationsförderung“

Freuen Sie sich auf eine Führung durch das neue Gebäude der Schreiner Group und ein von Andreas E. Mach geführtes Gespräch mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Roland Schreiner über Längs-, Quer- und Kreisdenkertum im Traditionsunternehmen.

 

Radikale Innovation durch Quer-, Längs- und Kreisdenken

Der Innovationsgedanke der Schreiner Group bezieht sich auf die Entwicklung einzigartiger Produkte, aber auch auf intelligente Prozesse und kreative Lösungen. Jeder Mitarbeiter wird motiviert, neue Ideen einzubringen und querzudenken. Dieses Credo prägt das Unternehmen von Anfang an: Seit 65 Jahren leben wir eine Unternehmenskultur, in der Um-die-Ecke-Denkende ermutigt und geschätzt werden. Das ist die Grundlage unseres Erfolgs.

Querdenker lassen sich in keine Schublade stecken, sie betrachten Herausforderungen aus ungewöhnlichen Perspektiven und haben Spaß am Anderssein – auch wenn sie damit anecken. Manche nennen sie Spinner, andere Genies. Eines ist klar: Die meisten großen Erfindungen unserer Zeit gäbe es nicht ohne sie. In Unternehmen stoßen Querdenker oft auf wenig Verständnis, weil sie einfach ihr Ding durchziehen. In der Schreiner Group haben wir einen Weg gefunden, Andersdenkenden genügend Raum für originelle Gedanken zu geben und dennoch kein kreatives Chaos in den vorgegebenen Prozessen zu verursachen. Denn bei all der schöpferischen Freiheit braucht es auch klar geregelte Strukturen und Abläufe, um hochqualitative serienreife Produkte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

Neue Ideen, die ein Querdenken und manchmal auch ein Längs- und Kreisdenken erfordern, werden in der Schreiner Group mit zahlreichen Plattformen und Initiativen zum bereichs- und hierarchieübergreifenden Austausch gefördert. In jedem verqueren Gedanken könnte eine geniale Lösung schlummern – sie zu erkennen, zu verfeinern und zu einem glanzvollen Durchbruch zu bringen, darin liegt die große Kunst.

 

 

 

 

 
Top