Web_Teaser_Alphazirkel-Schweiz_0417
11. Mai 2017 um 18:00 – 22:00 Zunfthaus zur Meisen
Münsterhof 20
8001 Zürich
Schweiz

«Droht der Schweiz eine Immobilienblase?» Wie entwickelt sich der Schweizer Immobilienmarkt?

Eine moderierte Panel-Diskussion mit:

Dr. rer. pol. und dipl. Ing. Andreas Bleisch.
Präsident des Verwaltungsrates der Wüest & Partner AG
Immobilienberatung und Herausgeber des Swiss Annual Property Index

Martin Neff.
Chefökonom der Raiffeisen Group Schweiz

Peter Steiner.
Inhaber der Peter Steiner Holding AG und Mitglied des Verwaltungsrates der Steiner Group (Immobilien Worldwide)

Moderator: Daniel Hug.
Leiter der Wirtschaftsredaktion der NZZ am Sonntag

 

Zum Thema:

Im Jahr 2016 betrug die Gesamtrendite (Total Return) über alle Liegenschaftskategorien 6.4 Prozent. Während die Netto-Cashflow-Rendite wieder leicht gesunken ist und nun bei 3.9 Prozent liegt, hat die Wertänderungsrendite nochmals leicht zugelegt und befindet sich auf einem Niveau von 2.5 Prozent. Damit liegt die Gesamt-Performance 0.2 Prozentpunkte unter dem Niveau des Vorjahres.

Die beste Performance wurde erneut mit Wohnimmobilien erzielt. In diesem Segment liegt der Total Return bei 8.2 Prozent, allerdings entspricht auch dies einem leichten Rückgang (0.2 Prozentpunkte). Büroimmobilien performten unverändert mit 5.0 Prozent, Verkaufsliegenschaften mit 4.7 Prozent, Letzteres bedeutet einen Rückgang um 0.6 Prozentpunkte.

Wie geht es im Zeitraum 2017 bis 2020 weiter? Haben wir eine Immobilienblase, die kurz davor ist, zu platzen? Steigen die europäischen Zinssätze als Folge der Steigung der amerikanischen Zinssätze? Wird das Verkaufen von Immobilien zu werterhaltenden Preisen schwierig? Soll ein Unternehmen überhaupt noch in Immobilien investieren? Und wenn ja, wie? Oder sind andere Anlageformen vielversprechender?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung per Mail an: sarah.schneider@marticom.ch

 

 

 
Top